Auto des Monats März 2021

17. Juni 2021

Liebe Kunden,

wir bleiben auch mit dem aktuell ausgestellten Jaguar XK 120 in den 1950er Jahren. 

Seit meiner Kindheit fasziniert mich die Automarke Jaguar, prägend war sicherlich der E-Type. Ich habe Modelle verschiedener Baureihen der Jaguar-Coupés und werde in loser Abfolge die Entwicklung bis in die Moderne aufzeigen.

Das erste Coupé unter dem Namen Jaguar war der 1951 erschienene XK 120 FHC (Fixed Head Coupé). Er hat den seit 1949 im XK 120 Roadster verbauten XK 6-Zylinder Reihenmotor mit 3,4 Litern Hubraum und 160 PS. Dieser legendäre Motor trieb bis in die 1990er Jahre verschiedene Jaguar-Modelle an, mit unterschiedlichen Hubräumen.

Die Modellbezeichnung „120“ ist ein Hinweis auf die Höchstgeschwindigkeit: der XK 120 erreicht 120 Meilen pro Stunde, das sind 193 km/h (und das 1951!!).

Mit zunehmendem Alter gefällt  mir gerade der XK 120 als Coupé immer besser, weil er diese besondere Dachform hat. Die Nachfolgemodelle XK 140 und 150 haben die Form etwas verwässert, was aber dem Platzangebot zugute kam.

Das Jaguar-Motto „Grace, Pace and Space“ (Anmut, Geschwindigkeit und Raum) traf für den XK 120 nur für Anmut und Geschwindigkeit zu – aber wenn man jetzt so ein schickes Coupé besäße, wären das sicherlich wichtigere Argumente….

Herzlichst, Ihr

Dr. Florian Penner