Unsere Heilpflanze des Monats Februar

09. Februar 2021

Meerrettich

Plattdeutsch: Peperwuddel

Die Heilpflanze des Jahres 2021 ist der Meerrettich. 

Schon seit dem Mittelalter wurde die Wurzel des Meerrettichs bei einer Vielzahl von Beschwerden angewendet. Es gab Rezepturen mit Meerrettichwurzel bei Nasennebenhöhlen-Entzündungen, Bronchitis, Magenbeschwerden und Harnwegsleiden. So gibt es in einer ostfriesischen Rezeptursammlung aus dem Jahre 1560 eine Rezeptur gegen Magenbeschwerden, in der die Wurzel verarbeitet wurde.

Heutzutage wird Meerrettich in Kombination mit Brunnenkresse zur Unterstützung bei Harnwegsinfekten angewendet. In Studien konnten die antibiotische Wirkung der Inhaltstoffe eindeutig belegt werden. Diese Inhaltstoffe, die zur Gruppe der Senfölglykoside gehören, geben dem Meerrettich seinen scharfen Geschmack, der auch in der Küche Anwendung findet.